Sie befinden sich hier: Berichte Berichte
Berichte

21.02.2018 Neue Sprecher der Schulsanitäter

.Am 21. Februar 2018 haben die Schulsanitäter die neuen Sprecher gewählt:
Vanessa Rosato, Niklas von Roth und Jonas Volks. Sie werden zu Beginn des neuen Schuljahres im September 2018 ihre Aufgaben übernehmen

Lesen Sie hier den ganzen Bericht
03.01.2018 Senioren-Gymnastik

Im DRK-Haus "Betreutes Wohnen im Seidenhof" in Tiengen werden regelmäßig Gymnastik-Stunden angeboten. Auf den Bildern vom Dezember 2017 sehen Sie die Leiterin Carmen Vasiu mit Ihrer Gruppe. Treffpunkt ist jeden Freitag von
9 bis 10 Uhr im Gemeinschaftsraum des Hauses.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht



Der Notarzt des DRK-Kreisverbandes, Dr. Daniel Arndt hat am Mittwoch, den 5. Juli 2017 den Schulsanitätern einen Besuch abgestattet. Besonders interessant war der Rettungswagen. Ausgiebig wurden folgende Themen besprochen: Erste Hilfe bei Verbrennungen, Vorgehensweise bei einem Unfall
und der Umgang mit einem Spineboard (Rettungsbrett).
Lesen Sie hier den ganzen Bericht


26. Juni 2017 Ausflug der DRK-Senioren-Gymnastik Gruppe nach Radolfzell

Nach einer fast abenteuerlichen Fahrt mit dem Interregio Express haben wir Radolfzell um 10 Uhr erreicht. Der Aqua-Turm ist so neu und noch unbekannt, dass uns Passanten kaum den Weg zeigen konnten. Nach 15 Minuten Gehzeit haben wir das neu eingerichtete Hotel erreicht.
Der Empfang ist im 11. Stock. Die Treppen wären zu viel für die Senioren gewesen, aber es gab ja einen modernen Aufzug. Lesen Sie hier den ganzen Bericht


Tiengen   Zum ersten Mal lud der Tiengener Ortsverein vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) zur Blutspende in die Mensa des Klettgau-Gymnasiums (KGT) ein. Wie gewohnt übernahm der DRK-Ortsverein Tiengen die Organisation des Termins und die soziale Betreuung der Blutspender, während der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen das medizinische Personal und die Ausrüstung stellte. Lesen Sie hier den ganzen Bericht.

Einen tollen und interessanten Einblick in die Arbeit und den Ablauf der integrierten Leitstelle Waldshut erhielten die Schulsanitäter zusammen mit ihrer Leiterin Annette Schmidt. Patrick Frey erklärte neben der Entstehung auch die täglichen Aufgaben auf der Leitstelle und beantwortete geduldig die Fragen der jungen Schulsanis. "
Lesen Sie hier den ganzen Bericht


Waldshut-Tiengen   Joachim Baumert, als Baubürgermeister der Stadt Waldshut-Tiengen neu im Amt, nahm sich persönlich Zeit für die Ehrung verdienter Blutspender. Mit den auf Ortsvereins- und Kreisverbandsebene zuständigen ehrenamtlichen Führungskräften war das Deutsche Rote Kreuz (DRK) vertreten, das die Blutspende-Termine organisiert und zur Blutspende aufruft.
Lesen Sie hier den ganzen Bericht
Am Freitag den 16.10 2015 ließen sich 150 Spender einen halben Liter Blut im Rahmen der Blutspenden-Veranstaltung des DRK in der Realschule Tiengen abnehmen. Besonders freut  sich der Ortsverband, dass 14 Erstspender kamen. 150 Spender kamen am Freitag in die Realschule Tiengen, um sich einen halben Liter Blut entnehmen zu lassen. Organisiert wurde die Blutspende vom Ortsverein Tiengen des DRK, unter der Leitung von Manfred Krause, in Zusammenarbeit mit der DRK-Blutspendezentrale Baden-Baden, vertreten durch Andrea Palau. Lesen Sie hier den ganzen Bericht
Tiengen  Bei Frühlingssonnenschein genossen die Mitglieder des DRK-Altenclubs Tiengen die „Ostereiersuche“ auf dem Grundstück des Tiengener Schützenvereins. Altenclub-Leiterin Karin Hoffmann war an diesem Nachmittag nicht nur als Osterhase aktiv, sie hatte auch selbstgebackene Kuchen mitgebracht und bewirtete ihre Clubmitglieder mit Kaffee, Tee und Kaltgetränken. Manfred Krause war ehrenamtlich als Chauffeur im Einsatz. Krause ist Vorsitzender des Tiengener Ortsvereins vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), dem der Altenclub angegliedert ist. Dreimal musste Manfred Krause mit dem Mannschaftstransporter des DRK-Ortsvereins Tiengen zum idyllisch im Grünen gelegenen Schützenhaus fahren, bis alle betagten Ostergäste von zuhause abgeholt waren.
 Lesen Sie hier den ganzen Bericht